133 – Klettern oder Bouldern mit Diabetes und warum Michael Jackson lebt

Klettern oder Bouldern habe ich nach der Diagnose Diabetes im Jahr 2005 an den Nagel gehängt.

Vor der Diagnose war für mich Klettern einfach eine verdammt geile Sportart, bei der man völlig mental abschalten konnte. Falls nicht … plumps.



Das hat sich 2020 geändert. 2020! Sind schon mal ein paar Jährchen.

Wer meinen Podcast brav verfolgt weiss, dass ich nach meiner Diagnose Diabetes erstmal alle Sportarten an den Nagel gehängt habe. Darunter viel auch das Thema Kletter bzw. Bouldern. Für alle, die mit dem Begriff „Bouldnern“ nichts anfangen können. Bouldern ist klettern ohne Seil in einer noch akzeptablen Absprunghöhe. Wobei „akzeptabel“ ein frei definierbarer Begriff ist 😉

Irgendwann war es soweit. Meine Schatz und ich sind in einer kleinen Sportgruppe, die sich Sonntags trifft und alles mögliche macht, was den Puls in die Höhe treibt und die Muskeln brennen lässt. Nach dem Training kam auf einmal die Frage, ob wir nicht mal Bouldern wollen? Klar habe ich schon bis zu dieser Frage andere extreme Sache mit meinem Zucker gemacht aber auf das Thema Klettern bzw. Bouldern bin ich nicht gar nicht gekommen.

Bouldern ist der beste Einstieg für Diabetiker

Beim klassischen Klettern mit Seil in die Senkrechte nach oben, brauchst Du einen Kletterpartner, der die Techniken und Kommandos beherrscht. Beim Bouldern brauchst Du niemanden außer Kletterschuhe und Chalkbag (Kalk für die Hände)

Daher ist das der ideale Einstieg für Dich, falls keiner mit Dir Klettern will 🙂

Blood Sugar Lounge

Bouldern mit Diabetes nicht unterschätzen

Der Gedanke wieder in der Natur zu klettern, wollte ich sofort meiner Frau zeigen, wie genial das Gefühl an der Wand ist. Daher sind zeitnah in die nächste Boulderhalle (ja gibt es auch überacht) gefahren und haben uns an die Routen gemacht.

Blutzucker vor dem Bouldern checken

Generell gilt es vor dem Sport Deinen Blutzucker zu checken und am besten gehst Du sogar her und lässt ihn noch etwas ansteigen.

Nimm auch schnelle Kohlenhydrate mir, damit Du bei einem sinken Blutzucker nicht aufhören musst zu klettern. Idealerweise hast Du natürlich ein FGM/CGM am Körper. Ich habe den Empfänger entweder in der Hosentasche (Reißverschluss!) oder im FlipBelt, den ich am Bauch trage.

Wenn Du mit der Pumpe mit Schlauch kletterst würde ich dringend empfehlen diese im FlipBelt oder irgendwas anderes unterzubringen, damit Du beim einem Fall auf den Hintern, Rücken oder beim Abrollen nicht auf die Pumpe knallst. Ich hatte das Vergnügen, weil ich die Pumpe in einer rückseitigen Tasche (Lendenbereich) von meiner Sporthose untergebracht habe. Autsch.

Muskelauffüll-Effekt nach dem Sport nicht unterschätzen

Beim Klettern, Bouldern brauchst Du eine gute Griffkraft und einen guten Tritt. Zu Beginn wirst Du mehr aussehen wie ein Klammeraffe und gegen später wird es immer hübscher 🙂 Bei beiden Versionen brauchst Du dennoch ganz schön ordentlich Deine Unterarmmuskulatur. Wir waren vielleicht 2 Stunden klettern und mein Zuckerspiegel war soweit ganz gut, da ich meine Pumpe vor´m Klettern temporär runtergefahren habe.

In der Nacht mehrfach in den Unterzucker gerauscht

Da ich mich in keinsterweise ausgepowert gefühlt und lediglich mir nur meine Hände ordentlich zerschunden habe, kam ich auch nicht auf die Idee, meine temporäre Basalrate für ein paar Stunden runterzufahren.

Mich hat es dermaßen in den Keller gezogen, dass ich verteilt am Ende 600ml Apfelsaft intus hatte. 600ml! Hammer! Da meine Alarme auf 80 mg/dl (~ 4 mmol/l) stehen, konnte ich immer rechtzeitig gegensteuern und bekam dadurch auch keine Gegenregulation.

Mein Fazit

Unterschätze nie eine neue Sportart. Lieber gehst Du am Ende mit Deinen Werte etwas nach oben und korrigierst nach unten. Wir Looper haben es sogar noch einfacher. Wir können einen höheren Zielwert für Zeit X einstellen und fertig 🙂 – Ja, auch das habe ich nicht gemacht 🙂

Warum Michael Jackson leben könnte?

Sobald Du mit Klettern, Bouldern anfängst, wirst Du feststellen, dass viele Kletterer einige Finger mit Klebeband tapen. Damit stellst Du sicher, dass gewisse Hautreale nicht so sehr in Mitleidenschaft gezogen werden.

Wenn Du Dir das Bild von Michael Jacksons Finger mal genauer anschaust, siehst Du ebenfalls einige Finger abgeklebt. So! Viele träumen vom Klettern und Leben im Yosemite National Park.

Vielleicht hat Michael Jackson einfach mal die Schnauze voll gehabt, zog die letzte mega Show in Form seines Ablebens ab und lebst seither heimlich in irgendeiner Ritze im Yosemite Park und bouldert bis in den Sonnenuntergang.

Show Notes

Muskelauffülleffekt und warum Muskeln Egoisten sind

Flipbelt Klassischer Gürtel mit mehreren Taschen

%d Bloggern gefällt das: