Neue Podcast Folge 046: FPEs – FettProteinEinheiten mit dem PEN spritzen

Folge 046: FPEs – FettProteinEinheiten mit dem PEN spritzen

Thema
Fette und Eiweiße mit dem PEN anstatt mit der Insulinpumpe spritzen? Meine Idee/Ansatz gibt´s in dieser Folge.

ShowNotes

Was sind eigentlich FettProteinEinheiten

FPE Rechner

Meine persönliche Notiz zu diesem Thema

Mit dem Pen ist das natürlich ne lustige Sache.

Wichtig ist, dass Du die Wirkungskurve von Deinem Insulin kennst, da erzähle ich Dir ja jetzt nichts neues.

Wenn Du mit meinem FPE Rechner arbeitest, kannst Du mit dem Schieberegler prozentual die Sofort-Insulin-Einheiten und gleichzeitig Verzögerungs-Insulin-Einheiten einstellen, die über die Zeit x abgegeben werden sollen.

Jetzt kommt Dein Insulin und die Zeit ins Spiel

Die Sofort IE-Einheiten sind bei Pumpern oder Pennern gleich. Hier sind Erfahrungswerte, die einzigen Werte die zählen.

Die Verzögerung ist nun ein wenig Geduldsspiel und auch wieder Erfahrung

Beispiel, wie ich es machen würde

Pizza: 12 BE und 3 FPE, 5 Stunden Verzögerung (hatte ich eben – jaaaa, nicht gut aber soooo lecker)

3 IE spritze ich hier sofort / Pen oder Pumpe ist hier gleich. Wenn ich die 40% Marke erreiche, rausche ich in den Untertzucker, außer ich warte bis nach dem Essen und bis der Zucker schon ansteigt, dann vielleicht … 🙂

Die restlichen 9,2 IE auf 5 Stunden verzögert

Jetzt kommt das Nervige. Ich persönlich teile die 9,2 IE durch die Zeit der Verzögerung 

9,2 IE / 5h = 1,84 IE über eine Stunde … das macht nämlich auch unsere Pumpe und somit auch der „Pen“. Je nach Testlaune und Zuckerwert beim Messen (Tendenz hoch oder gleichbleibend) würde ich entweder auf 1,5 IE abrunden oder auf 2,0 IE aufrunden, wenn Dein Pen nur 0,5 Schritte zulässt.

Nur nervt das stündliche Messen und Nachspritzen. Ist halt so. Daher Pumpeeee auch wenn Du danach brav an der Leine gehst, OK, Omnipod ist auch ne Lösung 🙂

Wenn Du Novorapid (bei mir waren es 3-4 Stunden) im Einsatz hast und nicht das FIASP (bei mir max. 2,0h, dann ist es rum), musst Du ein wenig mit der Zeit experimentieren. Achte darauf nicht zu viel in zu kurzem Abstand zu spritzen, sonst potenzierst Du das Insulin und setzt immer einen oben drauf und danach kommt der Insulin-Hammer. Daher immer abwarten oder kleinere Einheiten pro Stunden spritzen (z.B. 1,0 IE und beim zweiten Versuch auf 1,5 IE).

Wichtig und leider immer wieder für uns Zuckerjunkies die gleiche Leier: Bei jedem Junkie ist es eben anders.

Ich hatte vor einiger Zeit ein Interview für meinen Podcast mit Marcel Courtial von ishinne-diabetes, der mehr als 40% (waren glaube ich sogar 70%?) sofort spritzt und den Rest verzögert. Ich wäre da schon längst flach auf dem Boden 🙂

Taste Dich heran und probiere es vielleicht mit was einfacherem als ner Pizza aus 🙂

Wenn Du gerne Fleisch isst, so esse nur Fleisch und maximal einen Salat und hier bitte nichts mit Kohlenhydrate, damit Du wirklich die reinen Eiweiße und Fette zum Spielen hast.

Du kannst auch Magerquark, ok da sind ein wenig KEs drin, mit Eiweißpulver ausrechnen. Um so weniger Mischmasch, um so genauer kannst Du mit dem Pen die Spritzabstände austesten.

Uuuuuund dokumentiere bitte immer Deine Versuche und Ergebnisse. Ja, auch wenn man danach Frust schiebt, weil es vielleicht doch nicht geklappt hat. Eben beim nächsten Mal anders machen. Immer wieder ausprobieren, ausprobieren. Ich baller mich noch heute trotz Pumpe, trotz FPE Rechner, trotz x-fachen Versuchen immer wieder mal in die Hypo oder Hyper, weil mein Körper vielleicht kein Bock hat oder vielleicht weil ich das Fleisch falsch geschätzt habe und und und.

Du bist schon auf dem richtigen Weg, weil Du Dich damit beschäftigst und alleine das zählt. 

Lass mich wissen, was Du wie ausprobiert hast. Bin gespannt.

Das Leben ist einfach zu kurz, um auf einen Keks zu verzichten, wenn man Lust darauf hat 🙂

Liebe Grüße Euer Sascha von den Zuckerjunkies

 

Alle Folgen findest Du auch unter dem Podcast-Namen: Zuckerjunkies auf iTunes (iPhone)Player FM (Android) oder auf meinem Blog Zuckerjunkies.com

Hab keinen Podcast Player, was nun?
Wenn Du keinen Podcast Player hast, kannst Du die Folge gleich auf meinen Blog online anhören.
Mehr zum Podcasts und weitere Themen gibt es auf meinem Blog: https://www.zuckerjunkies.com

// Neu: FPE Rechner als APP für Android verfügbar //

%d Bloggern gefällt das: