Podcast Folge 080: Diabetes Typ 2 weil es gerade übrig war?

Mag sein, dass sich hier einige Personen auf den Schlips getreten fühlen. Das ist schon ok. Mir geht es hier um das Prinzip, dass mit der Diagnose Typ 2 nicht einfach so locker flockig umgegangen wird. Natürlich muss man hier frühzeitig reagieren. Es geht mir eher darum, wie informiert wird!

Diabetes Typ 2 ist auch doof und es gibt viele Menschen, die kommen auch mit dieser Diagnose nicht gleich auf Anhieb klar. Daher ist es mir umso wichtiger, dass man von Anfang an Klartext mit den „neuen potentiellen Kandidaten“ spricht und nicht einfach „nur mal schnell“ was unterschreiben lässt und danach mittels Infopaket von der Krankenkasse im Land der Zuckerjunkies willkommen geheißen wird. Die Kasse macht hier nur ihren Job, sie weiss ja nicht, dass manche Ärzte es davor nicht getan haben.

So geht das nicht! Auch Typ 2 Kandidaten müssen in Ruhe darüber informiert werden. Wenn der Verdacht besteht, so plant mehr Zeit in der Sprechstunde ein oder schickt sie zu einem Profi, der sich für so etwas Zeit nimmt. Nehmt ihnen die Angst.

Niemals aber auch wirklich niemals mittels einem Infopaket einen potentiellen Typ 2 Diabetes Kandidaten informieren lassen.

Man muss nicht gleich wuschig werden, wenn die NICHT NÜCHTERN gemessenen Werte die 100 mg/dl kratzen.

Eckdaten, die meiner Meinung nach berücksichtigt werden müssen, bevor Typ 2 ausgesprochen wird!

  • Blutzuckerwerte MÜSSEN nüchtern ermittelt werden. IMMER!
  • Die Hände MÜSSEN vorher gewaschen UND abgetrocknet werden. IMMER! — OK, außer es wird Dir Blut abgenommen, dann pfeife auf Hände waschen 😉
  • Wenn die Werte nicht gleich durch die Decke gehen und sich bei 100 tümmeln, kann man selber mittels einem Blutzuckermessgerät die Werte nochmals über eine Zeit x messen.
  • Von einer gestörten Nüchternzucker spricht man von 100 – 125 mg/dl (5,6 – 6,9 mmol/l) – Wohl bemerkt – NÜCHTERN!! Kann es nicht oft genug betonen
  • Bei Werten über 125 mg/dl spricht man von Diabetes, wobei dies nicht mit einem Wert zu diagnostizieren ist, sondern an unterschiedlichen Tagen

** Danke für´s Zuhören **

Alle Podcast-Folgen findest Du auch unter dem Podcast-Namen: Zuckerjunkies auf iTunes (iPhone)Player FM (Android), StitcherPodcast.deLibsyn, uvm. oder auf meinem Blog Zuckerjunkies.com/Podcasts

Hab keinen Podcast Player, was nun?
Wenn Du keinen Podcast Player hast, kannst Du die Folge gleich auf meinen Blog online anhören.

Instagram: @Zuckerjunkies und Facebook: Zuckerjunkies

// FPE Rechner als APP für Android verfügbar //

++++++++
Wann startest Du DEINEN Podcast?
Informiere Dich jetzt über die Podcast Meisterschule!

++++++++

%d Bloggern gefällt das: