500g Flank Steak …. hätte ich mich mal konzentriert

Steak und FPE, wenn´s mal nicht klappt

Ich war am letzten Sonntag lecker Steak essen. Bei unserem Steakhouse bekommst du die Steaks zu dem Gewicht, welches du wünschst. Das Flank Steak mit 500g war mal ne Herausfoderung für mich. Ich bestelle Steaks in der Regel nur mit Salat. Es reicht mir schon, dass ich mir den Kopf mit den Fett Protein Einheiten (FPE) zerbreche.

Flank Steak 500g Lasse dich nicht beim Rechnen ablenken, wie ich es nämlich getan habe, um die falsche Insulin-Einheiten abzugeben. Mein lieber Scholli.

Ich arbeite bei Steaks und anderen Lebensmitteln, wo ich FPEs schätzen muss, mit der APP „FatSecret„, die es auf jeden Fall für Androit gibt. Dort suche ich nach dem Steaktyp oder was ihm am ähnlichsten kommt. Du musst schon ein wenig unterscheiden, ob das Steak an sich schon einen hohen Fettanteil hat. RibEye z.B. hat ein Fettauge … Name ist also Programm. Rumpsteak wiederum nicht und Flank Steak ebenfalls nicht. Sie man ja auf dem Bild. Falls nicht, bestelle es einfach 🙂

 

In meinem Fall habe ich sogar „Flank Steak vom Jungbullen“ gefunden und konnte meine 500g eintragen und bekam somit folgendes Ergebnis.

FatSecret Flank Steak

Fett: 30g x 9 kCal = 270 kCal
Eiweis: 100g x 4 kCal = 400 kCal
Summe: 670 kCal

FPEs berechnen
670 kCal : 100 = 6,70 FPE – 1 FPE = 5,70 FPE -> 6 FPE aufgerundet

Verzögerungszeit: 7 Stunden
6 FPE + 2 Stunden = 8 Stunden !die maximale Verzögerungszeit wurde auf 7 Stunden festgelegt!

Wer beide Dips noch mitessen will + 1 FPE mehr. Für meinen Fall will ich Fleisch und keine Dips

Tipp: Wenn du keine APP hast, kannst du auch ne grobe Faustregel verwenden: 100g Steak = 1 FPE. Kommt nicht ganz hin aber so lässt es sich leichter und vor allem schneller rechnen 😉

Mein BE-Faktor war BE 1,2 und der Korrektur-Faktor KF 45

Blutzucker-Ausgangswert: 156 mg/dl und zum Ziel-Wert 110 mg/dl haben mir somit noch 1 I.E. Korrekur (156 mg/dl – 110 mg/dl = 46 mg/dl : KF 45 = 1 I.E.) gefehlt.

In meinem Salat war noch ein wenig Kartoffelsalat (1 BE), die ich ebenfalls berücksichtigen wollte. Somit kommen noch 1,2 I.E. für den Kartoffelsalat hinzu.

Da ich sonst keine Kohlenhydrate gegessen habe war´s das. Mehr als 2,2 I.E. hätte ich nicht vorab spritzen müssen. Hätte hätte Fahrradkette …

Ergebnis FPE Berechnung

In Summe komme ich mit den Inuslin-Einheiten für die FPEs und dem Korrektur-Insulin auf 8,8 I.E.

Richtiger Spritzplan: 2,2 I.E. sofort und 6,6 I.E. auf 7 Stunden verzögert (Multiwave).

… und wie du es bitte nicht machen solltest – Uhrzeit: 19:27
Ich habe mich beim Rechnen und Spritzen ablenken lassen und anstatt 2,2 I.E. -> 3,8 I.E. Einheiten gespritzt = 1,6 I.E. waren zu viel im Körper. Na Mahlzeit! Ob ich es bemerkt habe? Nö. Sonst hätte ich noch nen Saft oder Cola gleich nachbestellt. Erst als ich im Auto saß merkte ich nen Untertzucker, den ich noch rechtzeitig korrigiert bekommen habe (65 mg/dl – weil im Auto, daher großzügig korrigiert mit 2,5 BE).

Letztendlich hatte ich um 22:36 Uhr schon wieder einen guten Wert von 110 mg/dl aaaaber 7 Stunden waren noch nicht rum 😉
Der Unterzucker und wohl auch der Apfelsaft haben mich an meinem Ziel vorbeigeschoben und so bin ich am morgen mit 168 mg/dl zum Frühstück.

Würde ich es wieder so machen? Ja. Würde ich mich wieder ablenken lassen? Sicher, wenn die Stimmung gut ist. Wäre es mir letztendlich wurscht? Sowieso, weil ich darauf Lust habe und letztendlich weiß, warum sich wie was entwickeln kann. Sei dir einfach bewusst, was du machst und schreib es auf. Somit bleibst du entspannt und kannst am Ende alles nachvollziehen oder mit deinem Doc besprechen.

Tipp: Fotografiere dein Essen, wenn du dir nicht sicher bist, ob du richtig geschätzt hast und zeig es deinem Diabethologen oder Doc. Peinlich im Restaurant das Essen zu fotografieren? Waaaaaaas? Pfeif auf die Meinung von anderen. Dein Zucker. Deine Verantwortung. Dein Leben. Wenn der Nachbar deinen Blutzucker richtig einstellen kann, darf er sich einmischen ansonsten …. you know what I mean

Deine persönliche Freiheit hast du erreicht, wenn es dich nicht mehr kümmert, was andere von dir denken!

Was lernen ich daraus? Richtiiiiig! …. Nochmal 500g Flank Steak essen und diesmal nicht ablenken lassen. Deal!

 

Ich danke dir für´s Lesen

*** Jetzt bist du dran ***
Welche Erfahrungen hast du mit deinem Zucker schon gemacht? Welche Stories hast du zu erzählen, die ich in meinem Block aufnehmen soll, um anderen diese Erfahrung zu teilen? Wie gehst du z.B. mit deinem Über- oder Unterzucker um?

Welche Themen interessieren dich? Schreibe mir deine Wünsche über das Kontaktformular.

Ich freue mich am meisten über ein Kommentar, ob es dir gefallen hat oder ob du anderer Meinung bist.

Abonniere den Blog, wenn er dir gefallen hat und verpasse keinen Beitrag mehr. Wenn du andere Personen kennst, die vor ähnlichen Situationen stehen, so teile diesen Blog und helfe ihnen.

Der Diabetiker Podcast: Zuckerjunkies
Du willst was auf die Ohren? Dann abonniere dir den gleichnamigen Podcast Zuckerjunkies bei iTunes oder Player FM (Adronit)

Wir lesen uns,
dein Zuckerjunkie

%d Bloggern gefällt das: